direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Forschungskolloquium

Das Forschungskolloquium richtet sich in erster Linie an DoktorandInnen und an MasterkanditatInnen während der Phase der Masterarbeit. BachelorstudentInnen sind jedoch willkommen! Interessierte Gäste bitten wir um Kontaktaufnahme im Vorfeld der Veranstaltungen.

Die Betreuung von Abschlussarbeiten (Dissertationen und M.A.) erfolgt nach individueller Absprache mit den DozentInnen des Fachbereichs. Nach der Themenwahl sind Inhalt, Methode und zeitlicher Ablauf der geplanten Abschlussarbeit in einem Exposé zu skizzieren. Siehe hierzu die Anleitung zum Verfassen eines Exposés.

Koordination und Kontakt: Robert Skwirblies.

Termine im Wintersemester 2018/19

Die Kolloquiumstreffen finden jeweils von 14 bis 18 Uhr s.t. im Raum A 083 (hier) statt. Zwischen den Vorträgen gibt es Gelegenheit zu Gespräch und Austausch.

19. Oktober 2018

Patrick Golenia (Prom.): Vorstellung des Promotionsprojekts
"Die Weltkunst" - Spiegelbild oder Instrument? Eine Kunstmarkt-Zeitschrift zwischen 1927 und 1945

Laura Hecker (Master):
Die Ostasiatica-Sammlung von Herbert Ginsberg: eine Spurensuche zwischen 1942 und heute

Victor Claass (Post-Doc):
Das Verschwinden der französischen Kunst. Über den Diebstahl eines Watteau-Gemäldes im Louvre 1939

16. November 2018

Meike Hopp (Fellow): TOPOI-Projekt „Dealing with Damage“
Netzwerke des deutschen Antikenhandels zwischen 1914 und 1949

Pay Matthis Karstens (Prom.): Zwischenbericht zur Abschlussphase der Dissertation
Die Papierarbeiten Eugen Schönebecks

Susana Stüssi Garcia (Prom.): Vorstellung des Promotionsprojekts
Les Arts méconnus des anciens américains. L’Antiquarisme aux origines de l’archéologie précolombienne et de l’Américanisme en Europe (in englischer Sprache)

14. Dezember 2018

Matilde Cartolari (Prom.):
Fascist Old Master exhibitions and mass audience between education, diversion and manipulation (1930-1940)

Luca Frepoli (Master): Nationales Kulturgut Transnational - Arbeitsbericht
Gesetze zur Ausfuhrkontrolle und die Rhetorik eines national gedachten Kulturerbes

Margaux Dumas (Prom.):
The looting of furniture by the Nazis and its restitution (1940-1957)

18. Januar 2019

Julius Redzinski (Prom.): Forschungsbericht
Keinerlei Gewissheiten (mehr). Das künstlerische Feld im Nationalsozialismus

Daniela C. Maier: Fokusreferat
Kopienkanon (?). Voraussetzungen und Verbreitungswege von galvanoplastischen Nachbildungen in Kunstgewerbemuseen des 19. Jahrhunderts

Clemens Wildt (Master):
Die Museumskrake - Museumsfilialen im Kontext (trans)nationaler Kulturgutwanderungen

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.