TU Berlin

Fachgebiet Kunstgeschichte der ModerneForschungskolloquium für DoktorandInnen

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Forschungskolloquium

Lupe

Das Forschungskolloquium richtet sich in erster Linie an DoktorandInnen und an MasterkanditatInnen während der Phase der Masterarbeit. BachelorstudentInnen sind jedoch willkommen!

Interessierte Gäste bitten wir um Kontaktaufnahme im Vorfeld der Veranstaltungen.

Die Betreuung von Abschlussarbeiten (Dissertationen und M.A.) erfolgt nach individueller Absprache mit den DozentInnen des Fachbereichs. Nach der Themenwahl sind Inhalt, Methode und zeitlicher Ablauf der geplanten Abschlussarbeit in einem Exposé zu skizzieren. Siehe hierzu die Anleitung zum Verfassen eines Exposés.

Koordination und Kontakt: Robert Skwirblies.

Termine im Wintersemester 2020-21

Die Kolloquiumstreffen werden nach Ende der Pandemiemaßnahmen wieder jeweils von 14 bis 18 Uhr s.t. im Raum A 083 (hier) stattfinden. Zwischen den Vorträgen gibt es Gelegenheit zu Gespräch und Austausch.

Zur Zeit treffen wir uns digital über die von der Technischen Universität lizensierten Plattform zoom Cloudmeetings. Die Uhrzeit ist 14 Uhr s.t.

Änderungen vorbehalten.

Freitag, 6. November 2020

Yann LeGall (PostDoc)Museum “Necrographies”: Reconsidering “punitive expeditions” and plunder in colonial contexts

Freitag, 13. November 2020

Charlotte Faucher (PostDoc) – Writing a translational history of  European cultural diplomacy, 1870-1940

Freitag, 20. November 2020

Alona Dubova (MA) – The Return of Ethnographic Photographs–Processes of "Visual Repatriation" and Concepts of the Photographic Medium

Freitag, 11. Dezember 2020

Champolion Miache Evina (Prom.) – Architecture coloniale et patrimoine en contexte camerounais de la seconde moitié du 19e siècle au 21 siècle

Freitag, 18. Dezember 2020

Lisa Lang (MA) – Frauen in Führungspositionen im Museum zwischen 1900 und 1933

Freitag, 8. Januar 2021

Mariana Jung (PostDoc) – Change & Chance. Ein neuer Blick auf die Lepsius-Expedition in Ägypten 1842-1845

Freitag, 22. Januar 2021

Julius Redzinski (Prom.) – Von der Künstler-Typologie zum künstlerischen Feld. Arbeitsbericht zum Dissertationsprojekt zu Bildenden Künstlern im Nationalsozialismus

Freitag, 29. Januar 2021

Iñigo Salto (Prom.) – The Middle Ages at War: Display of Medieval Art in a Transatlantic Context during the World War II era (1930-1955).

Freitag, 12. Februar 2021

Sebastian Sprute (PostD) - Umgekehrte Sammlungsgeschichte – Ein kommentierter Atlas zum materiellen Erbe Kameruns in deutschen Museen | L'histoire inversée du collectionisme : Un atlas annoté du patrimoine matériel du Cameroun dans les musées allemands

Freitag, 19. Februar 2021

Freya Schwachenwald  (Prom.) – Visions of the East. Art, Science and Nation Building in the works of Germanophone travelling artists in the 19th century

Freitag, 26. Februar 2021

Anastasia Yurchenko (Prom.) – Kriegsverluste deutscher Museen mit Fokus auf der Sammlung Stiftung Schloss Friedenstein, Gotha

Freitag, 5. März 2021

Bansoa Sigam (Prom.) – La Suisse et le patrimoine culturel des grassfields camerounais : espaces épistémologiques et dynamiques transcontinentales

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe