direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

Around 1800

Lupe

Direction:

Prof. Dr. Bénédicte Savoy 

About the Project

In the year 1800, 30-year-old Friedrich Schlengel was exposed for the first time to Sanskrit in the manuscripts department of the Parisian National Library. Only a few years later in 1808, he published his epic monograph about the language and wisdom of India (1808). Around the same time, in 1805 and 1815, the young Jacob Grimm went searching through the Parisian National Library as well. He ended up finding the manuscripts from the middle ages that would eventually make him into the linguist and “father” of the German language that we think of today. It was also in the early 19th century that dozens of artists stormed into Paris, hoping to study in the Musée Napoléon (Louvre) and in the private ateliers of the great painters of the time like Jacques-Louis David. There, they discovered the art of Rafael and Van Eyck and read the Nibelungen aloud to each other at night. During their Paris years, museum men like Johann David Passavant and Gustav Friedrich Waagen encountered works of art that were decisive for their later treatment of art history. And one last example: the literary works that Carl Maria von Webers offered the librettist Helmina von Chezy in the 1820s were ones that she had discovered, studied, and translated in the library between 1805 and 1807 (like, for example, Euryanthe) 

Research Projects

ArtTransForm. Transnationale Künstlerausbildung zwischen Frankreich und Deutschland 1793-1870 (abgeschlossen)

ArtTransForm untersucht die Formen und Folgen der Mobilität junger Maler zwischen Frankreich und Deutschland in den Jahren 1793 bis 1870 und lädt somit zur Revision der überkommenen Vorstellungen getrennter nationaler Kunstgeschichten ein. more to: ArtTransForm. Transnationale Künstlerausbildung zwischen Frankreich und Deutschland 1793-1870 (abgeschlossen)

Johann David Passavant in Paris und Rom. Eine Briefedition

Der Jugendbriefwechsel des Malers, Kunstschriftstellers und Museumsdirektors Johann David Passavant (1787-1861) aus Paris und Italien wird im Zuge dieses Projektes erstmals umfassend herausgegeben und kommentiert. more to: Johann David Passavant in Paris und Rom. Eine Briefedition

Humor in History: Satirical narratives between Europe and America, 1790-1860 (abgeschlossen)

In diesem Projekt geht es um die künstlerischen Verbindungen zwischen europäischer und amerikanischer visueller Sprache im Bereich der Karikatur im 19. Jahrhundert. more to: Humor in History: Satirical narratives between Europe and America, 1790-1860 (abgeschlossen)

Artistische Wanderer: Die Migration von Künstlern in Zeiten der Revolution und des Krieges 1789-1815 (abgeschlossen)

Das Projekt untersucht die Migration von Künstlern in Zeiten der Revolution und des Krieges. Im Fokus des Interesses stehen hier die Ursachen, Strukturen und Folgen der international zusammengesetzten Künstlermigration zwischen 1789 und 1815. more to: Artistische Wanderer: Die Migration von Künstlern in Zeiten der Revolution und des Krieges 1789-1815 (abgeschlossen)

Helmina von Chézy

Bei diesem Editionsprojekt ging es darum, die wichtigste deutschsprachige Quelle zum kulturellen Leben in Paris um 1800 neu zu edieren und mit Kommentaren zu versehen. Das 1805/07 in Weimar erschienene, zweibändige Werk einer 20jährigen unangepassten Berlinerin, die 1801 nach Paris zog, um dort ihren Lebensunterhalt zu verdienen schien besonders geeignet, bei jungen Berliner Studierenden identitätsstiftend zu wirken. more to: Helmina von Chézy

Paris: Capital of German Romanticism

This project is concerned with the initial aesthetic sparks that inspired an entire generation of young German artists and intellectuals in the museums and libraries of Paris around 1800. The project contributes to a growing body of research on this transnational history of objects, the effects of which can still be felt today. more to: Paris: Capital of German Romanticism

Dissertations

Dissertations in Progress
Author
Topic
Advisor(s)
Stéphanie Baumewerd
Künstlerausbildung als grenzüberschreitendes Phänomen. Die Beobachtung, Aneignung und Transformation französischer Lehrmodelle im deutschsprachigen Raum 1793-1870 more
Bénédicte Savoy
David Blankenstein
Kulturtransfer als Auftrag und Aufgabe. Alexander von Humboldt und die deutsch-französischen Kunstbeziehungen (Arbeitstitel) more
Bénédicte Savoy, Michel Espagne
Sylva van der Heyden
Die Darstellung der Größe Roms in der Nachantike in zwei- und dreidimensionalen Medien more
Bénédicte Savoy, Friederike Fless
Nina Struckmeyer
Von Faszination und Abneigung. Das Lehratelier Jacques-Louis Davids und seine deutschen Schüler more
Bénédicte Savoy
Serena Zanaboni
Serena Zanaboni: In Leonardos Schatten. Rekonstruktion der Erwerbungen von Großherzog Carl August in Mailand und deren dauerhafte Folgen für Weimar more
Bénédicte Savoy, 
Hermann Mildenberger
Completed Dissertations
Author
Topic
Advisor(s)
Eva Knels
Die «Salons des artistes vivants» im Premier Empire und ihre europäische Rezeption
Bénédicte Savoy, Barthélémy Jobert
Corina Meyer
Die Geburt des bürgerlichen Kunstmuseums – Johann Friedrich Städel und sein Kunstinstitut in Frankfurt am Main, zugl. Diss. TU Berlin, Berlin 2013 (Berliner Schriften zur Museumsforschung, hrsg. v. Bernhard Graf, Bd. 32), 550 S.
Bénédicte Savoy
Robert Skwirblies
"Questa roba farebbe figura in Germania!" - Altitalienische Gemälde in Preußen 1797-1830. Studien zu Kunstverständnis, Handelsbeziehungen und Personennetzwerken im nachrevolutionären Europa more
Werner Busch, Bénédicte Savoy

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.